Massnahmen zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus

Gemäß der Aussage der NRW-Landesregierung vom 14.03.2020, nach der „alle privaten und öffentlichen Veranstaltungen“ zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus „verboten“ sind, fallen bis auf Weiteres die Gottesdienste in unseren Kirchen aus. Unsere Kirchen sind weiterhin tagsüber offen. Die Pfarrnachrichten erscheinen weiterhin wie gewohnt. Auch andere Medien, die gegebenenfalls gerade jetzt interessant sind, werden in den Kirchen ausgelegt. Zu den Gottesdiensten an den Kar- und Ostertagen gibt es noch keine ausdrückliche Aussage. Im Alois-Gemmeke-Haus finden bis Ende 19. April keine Veranstaltungen statt. Die Erstkommunion am Weißen Sonntag, 19.04., in Liebfrauen wird verschoben; zur Erstkommunion in St. Stephanus gibt es noch keine Absage. Weitere neue Regelungen und Nachrichten sind abzuwarten.

Bleiben wir trotzdem im Gebet mit Gott und miteinander verbunden, voll Glauben, Hoffnung und Liebe!  Und beten wir für alle, die besonders von der Ausbreitung des Corona-Virus betroffen sind! Siehe auch entsprechendes Gebet in der Kirche zum Mitnehmen.

Sonntag, 15.03.2020, Pfarrer Paul Mandelkow, Pastor Bernhard Middelanis, Gemeindereferentin Silke Klute


zurück