Geänderte Gottesdienstzeiten an Sonntagen

Am 25. März haben sich die Pfarrgemeinderäte von St. Stephanus und Liebfrauen zu einer gemeinsamen Sitzung getroffen. Angestoßen durch die aktuellen Überlegungen zur zweiten Neustrukturierung unseres Dekanates ist uns klar, dass unsere beiden Gemeinden in den kommenden Jahren näher zusammenrücken werden und schließlich als eine einzige neue Pfarrei neu umschrieben werden.

Wichtig ist uns dabei, dass das Gemeindeleben sowohl von St. Stephanus als auch von Liebfrauen erhalten bleibt und weiter zur Entfaltung kommt. Vor diesem Hintergrund sind auch unsere Überlegungen zur Gottesdienstordnung am Sonntag zu sehen.

Auch wenn Pastor Eickhoff im Sommer aus dem Pfarrhaus auszieht, wird er weiter eine Sonntagsmesse feiern, wenn es seine Gesundheit erlaubt. Wir halten den Sommer für den geeigneten Zeitpunkt, von dem an in St. Stephanus nur noch eine Sonntagsmesse sein wird anstatt wie bisher zwei.

Diese Messfeier sollte so liegen, dass nötigenfalls ein Priester alle Messfeiern in St. Stephanus und Liebfrauen allein halten kann. Nach eingehender Diskussion halten die beiden Pfarrgemeinderäte folgende Zeiten für eine gute Lösung: 8.30 Uhr, 10:00 Uhr, 11:30 Uhr.

Die früheste Messfeier wäre auf jeden Fall in Liebfrauen. Die Gemeindemitglieder von St. Stephanus können zwischen den beiden anderen Zeiten wählen, da sie zukünftig nur noch eine Messfeier haben werden. An der Vorabendmesse in Liebfrauen um 17.00 Uhr ändert sich nichts. In der Pfarrgemeinderatssitzung in St. Stephanus am 27.April wurde über die Art und Weise der Abstimmung beraten. Die Gottesdienstzeit in Liebfrauen ergibt sich aus der Wahl von St. Stephanus. 

Ende Mai lag das Ergebnis der Abstimmung in St. Stephanus vor. 254 gültige Stimmen wurden abgegeben. Davon haben 232 für 10:00 Uhr und 22 für 11:30 Uhr gestimmt.

Daraus ergeben sich die neuen Gottesdienstzeiten, gütig ab 05.Juli., dem ersten Sonntag in den Sommerferien:

    17:00 Uhr        Vorabendmesse in Liebfrauen

    08:30 Uhr        Hl. Messe in Liebfrauen

    10:00 Uhr        Hl. Messe in St. Stephanus

    11:30 Uhr        Hl. Messe in Liebfrauen

Die Neuordnung wird sicher einige Veränderungen in den Sonntagsgewohnheiten der Familien, der Einzelnen und der Gemeinde mit sich bringen. Die Pfarrgemeinderäte hoffen, dass dieses Angebot der Sonntagsmesszeiten Annahme findet und dem Aufbau unserer Gemeinden dient.


zurück